grundstein
headertopright
architektur leistungen ausstellungen publikationen buero

Planungsphase Architektur

PLANUNGSPHASE ARCHITEKTUR

Die Vorgaben der/sAuftraggeber/in werden auf Basis der bekannt gegebenen Planungsgrundlagen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen in mehreren Entwicklungsschritten verräumlicht.
Die im Entwurf festgelegten Parameter werden weiter präzisiert, einerseits um technisch richtig ausgeführt werden zu können und andererseits um den gestalterischen Vorgaben zu entsprechen – schließlich soll das ausgeführte Gebäude in allen Details der Qualität des Entwurfs entsprechen.

Vorentwurfsplanung
Vorentwurf
- Klärung der Aufgabenstellung
- Analyse der Grundlagen und Klärung der behördlichen Rahmenbedingungen
- Erarbeitung des grundsätzlichen Lösungsvorschlages
- zeichnerischer Darstellung (meist im Maßstab 1:200 / 1:500) samt Besprechungsskizzen
- Erläuterungsbericht
- Integration von Leistungen der Fachplaner
- Ermittlung von Kennwerten, Kostenschätzung und Terminplanung
- Besprechungen mit dem/r Auftraggeber/in und den an der Planung beteiligten Sonderfachleuten

optional:
- Erstellung von Alternativen, Varianten
- Erarbeitung von Verkehrskonzepten
- Materialkonzept
- Arbeits- oder Präsentationsmodell
- Präsentationsdarstellungen

> Genehmigung des Vorentwurfes durch den/die Auftraggeber/in

Entwurfsplanung
Entwurf
- Durcharbeitung des genehmigten Vorentwurfes
- Zeichnerische Darstellung des Gesamtentwurfes (meist im Maßstab 1:100) samt Besprechungsskizzen
- Berücksichtigung von wesentlichen Einrichtungen und Anlagen
- Objektbeschreibung
- Weiterführung der Integration von Leistungen der Fachplaner
- Weiterführung von Kennwerten, Kosten- und Terminplanung
- Besprechungen mit dem/r Auftraggeber/in und den an der Planung beteiligten Sonderfachleuten

optional:
- Beleuchtungskonzept
- Arbeits- oder Präsentationsmodell
- Präsentationsdarstellungen
- Einbindung von Dritten (z.B. Nutzer/innen...)

> Genehmigung des Entwurfes durch den/die Auftraggeber/in

Einreichplanung
Einreichpläne
- Vorbesprechung bei der Baubehörde anhand des genehmigten Entwurfes samt Besprechungsskizzen
- Zeichnerische Darstellung der für die Baubewilligung erforderlichen architekturspezifischen Planunterlagen
- Baubeschreibung
- Antragstellung und Zusammentsellung der Unterlagen für die Einreichung
- Wahrnehmung der Interessen der/s Auftraggeber/in bei der Bauverhandlung
- Planungsbesprechungen mit dem/r Auftraggeber/in und den an der Planung beteiligten Sonderfachleuten
- Bei vereinfachten Verfahren an das Verfahren adaptierte Tätigkeiten gemäß o.a. Beschreibung

optional:
- Vorbesprechung mit anderen als der Baubehörde
- weitere Beilagen für den Bauantrag (z.B. Vidierungen
- Antragsbeilagen für sonstige Bewilligungsverfahren (z.N. Gewerberecht, Denkmalschutz...)
- Fluchtwegspläne, Brandschutzkonzept, Flächen-, Belichtungs- oder Belüftungsnachweise etc.
- Prüfung von Verhandlungsbericht, Baubescheid und sonstigen Schriftstücken
- Weiterführung der Integration von Leistungen der Fachplaner
- Weiterführung von Kennwerten, Kosten- und Terminplanung
- Öffentlichkeitsarbeit

> Genehmigung der Einreichung durch einen positiven Bescheid der Baubehörde

Ausführungs- und Detailplanung
Ausführungspläne
- Zeichnerische Darstellung des Objektes in Form von Ausführungs- und Detailzeichnungen
anhand des genehmigten Entwurfes / dergenehmigten Einreichplanung (meist im Maßstab 1:50 bis 1:1)
mit den für die Ausführung wesentlichen Angaben
- Weiterführung der Integration von Leistungen der Fachplaner
- Weiterführung von Kennwerten, Kosten- und Terminplanung
- stichprobenartige Prüfung von Werkzeichnungen der ausführenden Firmen
- Besprechungen mit dem/r Auftraggeber/in und den an der Planung beteiligten Sonderfachleuten

optional:
- Prüfung von Ausführungsunterlagen der Sonderfachleute
- Organisation der Planverteilung

Kostenermittlungsgrundlagen, Ausschreibung und Vergabe
Funktionale Leistungsbeschreibung
- Erstellen von Ausschreibungsunterlagen als funktionale Leistungsbeschreibung
- Zusammenstellung der Ausschreibungsunterlagen
- Durchführung der Ausschreibung, Angebotsprüfung und Vergabevorschlag
- Besprechungen mit dem/r Auftraggeber/in und den an der Planung beteiligten Sonderfachleuten

optional:
- Ermittlung von Mengen und Massen als Grundlage für die Aufstellung der Leistungsverzeichnisse
- Abstimmung, alternative Erstellung, Überarbeitung von Leistungsverzeichnissen
- Kostenanschlag auf Basis von ortsüblichen Preisen
- Erkundung des Interessentenkreises
- Vertiefte Angebotsprüfung, Verhandlung mit Bieter/innen
- Ausführung o.a. Leistungen nach dem Bundesvergabegesetz

Künstlerische Oberleitung der Bauausführung
Überwachung der Herstellung im Hinblick auf die Sicherstellung der Umsetzung des Entwurfes, letzte Klärung von funktionellen und gestalterischen Einzelheiten, Mitwirkung an der Schlussabnahme des Bauwerkes unmittelbar nach dessen Fertigstellung im Einvernehmen mit der örtlichen Bauaufsicht.
Die künstlerische Oberleitung umfasst nicht die Obliegenheiten der Örtlichen Bauaufsicht.

Bauphysik: Energieausweis
Erstellen des Energieausweises zur Berechnung relevanter Bauteile und Erstellen der Dokumentation

Sonstige Leistungen
- Archivierung der Projektunterlagen
- Planübergabe CAD

optional:
- Weiterführung der Ausführungspläne hinsichtlich Mass- und Ausführungsabänderungen
- Brandschutzpläne
- Unterlagen zur Benützungsbewilligung
- Planübergabe nach speziellen Richtlinien CAD